Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Verteidiger Jordy de Wijs zurück im Training

Fortuna Düsseldorf: Verteidiger Jordy de Wijs zurück im Training

Torhüter Florian Kastenmeier und Felix Klaus leicht angeschlagen.
Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel am Samstag, 13 Uhr, beim 1. FC Nürnberg zunächst ohne ein Duo in Angriff genommen. Torhüter Florian Kastenmeier und Offensivspieler Felix Klaus fehlten auf dem Platz. Beide haben aus der Partie gegen den FC Schalke 04 (5:3) kleinere Blessuren davongetragen, wurden deshalb geschont und absolvierten ein individuelles Trainingsprogramm.

Wieder zurück im Mannschaftstraining ist dagegen Jordy de Wijs (Foto). Der Innenverteidiger, der zuletzt aufgrund von muskulären Problemen gefehlt hatte, absolvierte die Einheit ohne Probleme über die volle Distanz. Mit den U 23-Spielern Fabian Eutinger, Ben Zich, Tim Corsten und Daniel Bunk sowie U 19-Spieler Sima Suso mischten auch fünf NLZ-Spieler zum Auftakt in die neue Woche auf dem Rasen mit.

Nach wie vor nicht zur Verfügung stehen Andre Hoffmann (Schulterluxation) und Matthias Zimmermann (Stressfraktur im Mittelfuß). Außerdem muss die Fortuna auf Marcel Sobottka verzichten, der sich gegen seinen früheren Klub FC Schalke 04 einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen hat und bis auf Weiteres ausfällt.

Foto-Quelle: Fortuna Düsseldorf

Das könnte Sie interessieren:

Münster: Preußenstadion bekommt schon bald neuen Rasen

Spielfläche im Preußenstadion war zuletzt 2012 verlegt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert