Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: MSV Duisburg muss vorerst ohne Marvin Bakalorz planen

3. Liga: MSV Duisburg muss vorerst ohne Marvin Bakalorz planen

34-jähriger Mittelfeldspieler muss „auf unbestimmte Zeit“ pausieren.


Boris Schommers, Cheftrainer beim Drittligisten MSV Duisburg, musste im Auftaktspiel nach der Winterpause beim TSV 1860 München (1:4) auch auf Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz (Foto) verzichten. Wie der Verein offiziell mitteilte, fällt der 34-jährige Routinier wegen einer Knieverletzung „auf unbestimmte Zeit“ aus.

Die Offensivspieler Pascal Köpke (Knie-Operation) und Chinedu Ekene (Knieprobleme) sowie Torhüter Dennis Smarsch (Patellasehne) stehen ebenfalls auf der Verletztenliste. Mittelstürmer Benjamin Girth musste in München krankheitsbedingt passen. Außerdem musste Kapitän Sebastian Mai nur wenige Minute nach seiner Einwechslung den Platz schon wieder wegen einer Knieverletzung verlassen. Immerhin: Im Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten Hallescher FC (Dienstag, 19 Uhr) kann Schommers auf jeden Fall wieder auf den zuletzt gelbgesperrten U 20-Nationalspier Caspar Jander zurückgreifen.

Das könnte Sie interessieren:

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 verpflichtet Luca Herrmann

25-jähriger Mittelfeldspieler kommt von Dynamo Dresden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert