Startseite / Fußball / Ex-Schalker Franck Tehe wechselt in die Regionalliga Bayern

Ex-Schalker Franck Tehe wechselt in die Regionalliga Bayern

21-jähriger war seit Engagement beim TSV Steinbach Haiger ohne Verein.


Für den Saisonendspurt in der Regionalliga Bayern nahm der FV Illertissen mit dem zuletzt vereinslosen Franck Tehe (Foto) bereits seinen fünften Winter-Neuzugang unter Vertrag. Der 21-Jährige spielt vorwiegend auf der linken Außenbahn. Er wurde neun Jahre lang in der Knappenschmiede des FC Schalke 04 ausgebildet, ehe er zum ambitionierten Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach Haiger wechselte. Für die Hessen absolvierte er 29 Spiele, erzielte fünf Treffer und bereitete neun weitere Tore vor.

Nach seinem Abschied aus Steinbach Haiger wollte Tehe eigentlich in Richtung 3. Liga wechseln, verletzte sich aber vor der geplanten Vertragsunterschrift und war seitdem ohne Verein. „Der FV Illertissen ist überzeugt, dass Franck ein sehr wertvoller Spieler für uns wird, wenn er wieder Spielpraxis und Spielrhythmus“, schreibt der Verein. „Er passt ideal zur Philosophie des Klubs, junge und talentierte Spieler weiterzuentwickeln und zu fördern.“

Im FVI-Aufgebot nimmt der gebürtige Essener Tehe den Platz von Enrique Katsianas Sanchez ein. Da der frühere Stuttgarter wieder in seine schwäbische Heimat zurückkehren wollte, bat er in Illertissen um Vertragsauflösung und schloss sich jetzt dem Südwest-Regionalligisten TSG Balingen an. Katsianas Sanchez war bereits der siebte Spieler, der den Verein während der abgelaufenen Winter-Transferperiode verlassen hat.

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Niko Bosnjak gewinnt Bruder-Duell

Saisonabschluss am Sonntag, 15 Uhr, gegen den 1. FC Kleve.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert