Startseite / Fußball / Niederrheinpokal: Sportfreunde Baumberg kegeln 1. FC Bocholt raus

Niederrheinpokal: Sportfreunde Baumberg kegeln 1. FC Bocholt raus

Oberliga-Spitzenreiter steht nach dem 3:0-Sieg im Halbfinale.


West-Regionalligist 1. FC Bocholt hat sich im Viertelfinale des Niederrheinpokal blamiert. Das Team von Cheftrainer Dietmar Hirsch (Foto) verlor beim Oberliga-Tabellenführer Sportfreunde Baumberg 0:3 (0:1) und hat damit keine Chance mehr auf die Teilnahme am DFB-Pokal in der nächsten Saison.

Ben Harneid (34.) brachte die Gastgeber nach einer Standardsituation per Kopf in Führung. In der zweiten Halbzeit machten Batuhan Özden (51.) und Subaru Nishimura (72.) die Überraschung perfekt. Für die Mannschaft von Sportfreunde Trainer Salah El Halimi geht es im Halbfinale nun gegen Rot-Weiß Oberhausen weiter.

Foto-Quelle: 1. FC Bocholt

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05 trennt sich von Trainer und Sport-Chef Marcus John

Auch Co-Trainer Said Essahel wurde von seinen Aufgaben freigestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert