Startseite / Fußball / 1. FC Düren: Patrick Dulleck steht nach Verletzung vor Comeback

1. FC Düren: Patrick Dulleck steht nach Verletzung vor Comeback

Angreifer ist im Training – Sperre von Vincent Geimer abgelaufen.
West-Regionalligist 1. FC Düren kann im Heimspiel am Samstag, 14 Uhr, gegen den FC Wegberg-Beeck wieder mit Vincent Geimer planen. Der 31-jährige Offensivspieler hatte den 1:0-Auswärtserfolg bei der U 21 des 1. FC Köln wegen seiner fünften Gelben Karte verpasst, ist nun aber wieder spielberechtigt.

Eine gute Nachricht gibt es auch von Patrick Dulleck (auf dem Foto links – neben Ex-Trainer Boris Schommers/inzwischen MSV Duisburg): Der im Sommer vom Drittligisten SSV Ulm 1846 Fußball verpflichtete Angreifer befindet sich nach seiner Adduktorenzerrung wieder im Training. Ein Einsatz in Köln kam für den früheren Zweitliga-Profi des Karlsruher SC aber noch zu früh.

Foto-Quelle: 1. FC Düren

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: Sportfreunde Siegen zeigen soziales Engagement

Nach Weihnachtssingen geht Geld an regional verankerte Institutionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert