Startseite / Fußball / DFB-Präsidium verabschiedet Termine 2024/2025 für Juniorinnen

DFB-Präsidium verabschiedet Termine 2024/2025 für Juniorinnen

DFB-Pokal der Juniorinnen wird in neuer Saison erstmals ausgetragen.

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat auf seiner Sitzung den Rahmenterminkalender der Juniorinnen für die nächste Saison 2024/2025 verabschiedet, der den Rahmenspielplan des neuen DFB-Pokals der Juniorinnen beinhaltet. Dieser Wettbewerb startet mit der ersten Runde am Samstag, 7. September 2024, zeitgleich zur zweiten Runde im DFB-Pokal der Frauen.

Die zweite Runde im Juniorinnen-Pokal steht rund einen Monat später am Samstag, 12. Oktober, an, ehe es am 7. Dezember mit dem Achtelfinale weitergeht. Nach der Winterpause finden die Viertelfinalpartien am 8. März 2025 statt, sieben Wochen darauf wird das Halbfinale am 26. April 2025 ausgetragen. Das Finale steigt am Samstag, 7. Juni 2025.

Der DFB-Pokal der Juniorinnen wird ab der Spielzeit 2024/2025 zum ersten Mal überhaupt ausgetragen. Auf Grundlage des Beschlusses des DFB-Bundestags zum „Projekt Zukunft weiblich“ hatte der DFB-Vorstand 2023 entschieden, eine Umstrukturierung des Spielbetriebs der B-Juniorinnen-Bundesliga vorzunehmen. Zur Saison 2024/2025 wird demnach die dreigleisige Bundesliga vom DFB-Vereinspokal, der Einführung von Förder- und Leistungszentren weiblich (FLZW) und der Teilnahme an einem gemischtgeschlechtlichen regionalen Spielbetrieb abgelöst.

Die Termine des DFB-Pokals der Juniorinnen im Überblick

  1. Runde: Samstag, 7. September 2024
  2. Runde: Samstag, 12. Oktober 2024
    Achtelfinale: Samstag, 7. Dezember 2024
    Viertelfinale: Samstag, 8. März 2025
    Halbfinale: Samstag, 26. April 2025
    Finale: Samstag, 7. Juni 2025

Das könnte Sie interessieren:

RWO gegen MSV: Vorverkauf für Traditionsduell startet am Mittwoch

Revierderby in der Regionalliga West steigt bereits am 3. Spieltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert