Startseite / Fußball / Regionalliga / Joshua Holtby verabschiedet – Sieben Abgänge in Rödinghausen

Joshua Holtby verabschiedet – Sieben Abgänge in Rödinghausen

Bruder von Nationalspieler Lewis Holtby sucht neue Herausforderung.


Der SV Rödinghausen trennt sich nach Kapitän Marcel Leeneman (wechselt zum Ligakonkurrenten SC Wiedenbrück ) von sechs weiteren Spielern. Auch Rechtsverteidiger Lennart Madroch, Mittelfeldspieler Joshua Holtby (Foto/Bruder von Nationalspieler Lewis Holtby/Hamburger SV), Offensivakteur Edgar Bernhardt und Stürmer Abu Bakarr Kargbo werden den Verein verlassen. Außerdem sind Außenstürmer Kevin Kruschke und Defensivakteur Finn-Tarik Bode künftig nicht mehr für den SVR am Ball. Die Spieler wurden bereits vom Verein verabschiedet.

Alle Regionalliga-News von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Cheftrainer Argirios Giannikis soll verlängern

Sportchef Jürgen Lucas will Gespräche in der Pause konkretisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.