Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Paderborn 07: Ein Spiel Pause für Torwart Leopold Zingerle

SC Paderborn 07: Ein Spiel Pause für Torwart Leopold Zingerle

Verteidiger Sebastian Schonlau muss ebenfalls einmal aussetzen.


Das Sportgericht des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat Torhüter Leopold Zingerle (Foto), der im Drittliga-Spiel des SC Paderborn 07 gegen Rot-Weiß Erfurt (0:1) nach einer Notbremse die Rote Karte gesehen hatte, „wegen unsportlichen Verhaltens“ mit einer Sperre von einem Meisterschaftsspiel belegt. Der 23-Jährige verpasst damit die Partie am Samstag, 14 Uhr, beim SV Meppen, wird dort von Michael Ratajczak vertreten.

Wie Torhüter Zingerle wurde auch Innenverteidiger Sebastian Schonlau für seine Rote Karte vom DFB-Sportgericht für eine Partie gesperrt.

Das könnte Sie interessieren:

Bundesliga: Meisterwetten auf Bayern werden schon ausgezahlt

Wettanbieter haben keine Zweifel mehr am Titelgewinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.