Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Drei Talente aus dem Schalker Nachwuchs reisen mit nach Katar

Drei Talente aus dem Schalker Nachwuchs reisen mit nach Katar

Drei Talente aus dem Schalker Nachwuchs reisen mit nach Katar

 

Schalke 04Dennis Erdmann aus der U23 sowie die beiden U19-Akteure Kaan
Ayhan und Max Meyer werden am Mittwoch (2.Januar) am Leistungs-
test der Schalker Profis teilnehmen. Das Nachwuchstrio, das in der
Hinserie bereits in Freundschaftsspielen der Lizenzspielermannschaft
zum Einsatz gekommen war, wird tags darauf ebenfalls mit ins Trai-
ningslager nach Katar fliegen.

Abwehrspieler Erdmann wurde in der laufenden Saison in der Regional-
liga West bisher 13 Mal eingesetzt. Dabei gelang dem 22-Jährigen,
der vor sechs Monaten vom SV Bergisch Gladbach zu den Königsblauen
gewechselt war, ein Treffer.

U19-Kapitän Ayhan verpasste keine einzige Begegnung im bisherigen
Saisonverlauf in der Junioren-Bundesliga West. In 14 Partien markierte
der Defensiv-Allrounder acht Tore. Der in Gelsenkirchen geborene Young-
ster hatte im Januar des vergangenen Jahres bereits einen Profivertrag
bei den Knappen unterschrieben. Der Kontrakt über zwei Jahre gilt ab
dem 1. Juli 2013. Der deutsche Junioren-Nationalspieler spielt bereits
seit 1999 für die Königsblauen.

Meyer war im bisherigen Verlauf der Spielzeit bereits elfmal erfolgreich.
Auch der Mittelfeldspieler hat sich längerfristig an den FC Schalke 04
gebunden. Der 17-Jährige, der ebenso wie Ayhan in allen Ligaspielen
der U19 zum Einsatz kam und im DFB-Pokalspiel gegen den SV Sand-
hausen zum Kader der Profis gehört hatte, zeichnete unlängst einen
bis zum 30. Juni 2015 geltenden Fördervertrag bei den Königsblauen.
Die Vereinbarung enthält zudem eine Option über eine weitere Zusam-
menarbeit.

Zur Trainingsgruppe beim Leistungstest gehört außerdem Edu. Der
Brasilianer war in der Hinrunde der laufenden Spielzeit an den Aufsteiger
SpVgg. Greuther Fürth ausgeliehen. Bei den Kleeblättern kam der 31-
Jährige zehnmal zum Einsatz, dabei gelang ihm ein Tor.

Des Weiteren sollen die zuletzt verletzten Atsuto Uchida (Faserriss der
hinteren Oberschenkel-Muskulatur), Ibrahim Afellay (Muskelfaserriss)
und Julian Draxler (Kapselreizung im rechten Knie) wieder zur Mann-
schaft stoßen. Weiterhin fehlen wird Kyriakos Papadopoulos. Der
griechische Nationalspieler wurde wegen einer dauerhaften Reizung im
linken Knie Mitte Dezember in Augsburg operiert.

Das könnte Sie interessieren:

4:1! Borussia Mönchengladbach verlängert Schalker Negativserie

U 23-Stürmer Hoppe und Schuler geben Bundesliga-Debüt für „Königsblau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.