Startseite / Fußball / 3. Liga / Arminia legt Einspruch gegen Jerat-Urteil ein

Arminia legt Einspruch gegen Jerat-Urteil ein

Sperre des Mittelfeldspielers für drei Meisterschaftspartien soll reduziert werden.

Drittligist Arminia Bielefeld hat jetzt Einspruch gegen das Urteil des DFB-Sportge-
richts in Sachen Tim Jerat eingelegt. Der Mittelfeldspieler war nach seiner Roten
Karte wegen „rohen Spiels gegen den Gegner“ in der Partie gegen Kickers Offen-
bach (3:1) für drei Spiele gesperrt worden. Damit müsste der 30-Jährige im Spit-
zenspiel beim Karlsruher SC (Samstag, 14 Uhr) sowie in den weiteren Partien ge-
gen Rot-Weiß Erfurt (9. Februar) und bei den Stuttgarter Kickers (16. Februar)
zuschauen. Die Arminia will im Berufungsverfahren eine Reduzierung der Sperre
erreichen.

Weitere MSPW-Meldungen zur 3. Liga finden Sie auf 3-liga.com.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Heimspiel gegen den FSV Zwickau fällt erneut aus

Vier Spieler der Westsachsen wurden positiv auf Coronavirus getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.