Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Hüls: Beschwerde gegen Okumak-Spielberichtigung

Hüls: Beschwerde gegen Okumak-Spielberichtigung

Erneute Unruhe um den abgewanderten Offensivspieler.

 

 

Volkan Okumak wechselte vor wenigen Wochen von Hüls nach Wiedenbrück.

West-Regionalligist VfB Hüls hat bei der Passstelle des Westdeutschen
Fußball- und Leichtathletikverbandes (WFLV) Beschwerde gegen die
die Erteilung der Spielberechtigung für Volkan Okumak eingelegt. „Vol-
kan Okumak hat bei uns keinen Aufhebungskontrakt unterschrieben.
Er steht arbeitstechnisch weiter bei uns unter Vertrag“, sagte VfB-Vor-
sitzender Wolfgang Muth auf MSPW-Anfrage. Okumak war vor wenigen
Wochen trotz einer Zusage beim VfB zum Ligakonkurrenten SC Wie-
denbrück gewechselt.

Das Verfahren wurde von Amts wegen an die Verbandsspruchkammer
weitergegeben. Der SC Wiedenbrück hofft nach Vereinsangaben auf eine
baldige sportgerichtliche Entscheidung.

Das könnte Sie interessieren:

Kaan-Trainer Thorsten Nehrbauer: „Lassen uns nicht blenden“

Aufsteiger ist nach vier Spielen Tabellenführer in der Regionalliga West.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.