Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Effenberg laut „Bild“ ein Thema

Schalke 04: Effenberg laut „Bild“ ein Thema

Ex-Nationalspieler laut „Bild“ der Top-Kandidat – Kein Dementi

Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg soll laut „Bild“ bei Schalke 04 Top-Kandidat auf den
Trainerposten ab der kommenden Saison sein. Demnach soll der 44-Jährige bereits mit
Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies und Sportdirektor Horst Heldt verhandelt haben.

„Es ist noch nichts entschieden. Wir werden uns an Spekulationen nicht beteiligen“, sagte
Heldt nach dem 4:1-Sieg gegen den Hamburger SV bei „Sky“ und nannte Effenberg „einen
Trainer der Zukunft“. Effenberg hielt sich bedeckt: „Ich beteilige mich generell nicht an
Spekulationen. Natürlich ist es mein Ziel, als Trainer zu arbeiten.“ Die notwendige Lizenz
als Fußball-Lehrer hat er in der Tasche.

Stefan Effenberg, langjähriger Bayern-Kapitän, zählt auch zu den Kandidaten bei der
Neubesetzung des Trainerpostens bei der Münchner U 23. Gespräche mit dem FC Bayern
bestätigte er offiziell. Effenberg spielte von 1990 bis 1992 und von 1998 bis 2002 beim
Rekordmeister, sein größter Erfolg war im Jahr 2001 der Champions-League-Sieg.

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Ansgar Knauff erhält Profivertrag

18-jähriger Angreifer bleibt dem BVB is mindestens 2023 erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.