Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Nationalspieler Torsten Frings in Aachen im Gespräch

Ex-Nationalspieler Torsten Frings in Aachen im Gespräch

Die Karriere des 36-Jährigen hatte einst bei der Alemannia Fahrt aufgenommen.

Kehrt Torsten Frings nach Aachen zurück?

Beim Drittliga-Absteiger Alemannia Aachen bahnt sich ein spektakulärer Transfer
an. Der künftige Regionalligist befindet sich in Gesprächen mit dem ehemaligen
Nationalspieler Torsten Frings. „Wir sind im Kontakt. Der Bundestrainer will ihm
helfen, ab Juni den Trainerlehrgang in Köln absolvieren zu können. Dann würde
er vier Tage die Schulbank drücken, aber hier leben und wieder für Alemannia
spielen. Und zwar umsonst“, sagte Sportdirektor Uwe Scherr im Interview mit der
Aachener Zeitung.

Die Karriere des 36-jährigen Mittelfeldspielers hatte einst im Nachwuchsbereich
der Alemannia Fahrt aufgenommen. Frings schaffte aus der Jugend kommend
den Sprung in die erste Mannschaft. Weitere Stationen waren Werder Bremen,
Borussia Dortmund und Bayern München. Zuletzt spielte Frings, der 79 Mal für
die deutsche Nationalmannschaft am Ball war, für Toronto FC in der US-amerika-
nischen Profiliga.

Mehr MSPW-Meldungen zur 3. Liga finden Sie auf 3-liga.com.

 

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Kapitän Moritz Stoppelkamp sieht Aufwärtstrend

„Zebras“ empfangen am Sonntag Aufstiegsfavorit Dynamo Dresden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.