Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wattenscheid bangt um Fronczyk und Hibbeln

Wattenscheid bangt um Fronczyk und Hibbeln

Ihr Einsatz könnte sich erst kurz vor dem Velbert-Spiel am Sonntag entscheiden.

André Pawlak, Trainer des Regionalliga West-Aufsteigers SG Wattenscheid 09, bangt
vor dem ersten Auswärtsspiel bei der SSVg. Velbert am Sonntag (ab 15 Uhr) um den
Einsatz von Torhüter Lukas Fronczyk und Angreifer Mike Hibbeln. „Möglicherweise ent-
scheidet sich das erst kurz vor dem Anpfiff“, so Pawlak gegenüber MSPW. Fronczyk
hatte sich vor dem Uerdingen-Spiel (0:2) den Finger ausgekugelt, Hibbeln kämpft mit
den Folgen einer Zerrung. Für Abwehrspieler Kevin Brümmer kommt die Partie in Velbert
definitiv zu früh. Er leidet an einer Patellasehnenentzündung.

Das könnte Sie interessieren:

5:0! Janjic bringt Rot-Weiss Essen im Benefizspiel auf Kurs

Team von Trainer Neidhart siegt beim Westfalenligisten FC Iserlohn 46/49.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.