Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Paderborn: Vrancic und ten Voorde bieten sich an

Paderborn: Vrancic und ten Voorde bieten sich an

Zusätzliche ALternativen für Auswärtsspiel am Samstag in Bochum

Den zweiten Sieg in Folge möchte Zweitligist SC Paderborn 07 im NRW-Duell beim VfL Bochum (Samstag, 31. August, 13.00 Uhr, rewirpower Stadion) einfahren. Damit könnten die Paderborner nicht nur ihr Punktekonto aufbessern, sondern auch die gute Entwicklung der vergangenen Wochen fortsetzen. Als Alternativen für die Startelf stehen Mario Vrancic und Rick ten Voorde bereit.

Der erste Dreier gegen den TSV München 1860 (1:0) hat die Stimmung innerhalb des Paderborner Kaders weiter verbessert. Chef-Trainer André Breitenreiter (Foto/in der Mitte) sieht darin eine Bestätigung der guten und kontinuierlichen Arbeit im Training, betont allerdings: „Wir wollen unseren Weg weitergehen. Ich erwarte die Gier auf mehr, denn wir wollen mit einem Erfolgserlebnis in die Länderspielpause gehen“.

Mit Vrancic und ten Voorde haben sich zwei Kicker in den jüngsten Übungseinheiten besonders angeboten. Breitenreiter stellte aber auch heraus, dass Markus Krösche („Einer der Stabilisatoren, mit dem wir die Kurve gekriegt haben“) und Mahir Saglik („Nach wie vor in richtig guter Verfassung“) hohen Stellenwert genießen.

Insgesamt werden rund 600 Anhänger das SCP-Team in den Ruhrpott begleiten. Neben den guten Zugverbindungen fahren drei Fanbusse, darunter ein Bus im Rahmen der erstmaligen U 18-Fahrt von Fanprojekt und SCP Kids Club.

Das könnte Sie interessieren:

3:2 gegen KSC! Fortuna Düsseldorf wahrt Aufstiegs-Chance

„Joker“ Shinta Appelkamp trifft in letzter Sekunde der Nachspielzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.