Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV: Adduktorenprobleme stoppen Ratajczak

MSV: Adduktorenprobleme stoppen Ratajczak

Duisburgs Torhüter muss beim 3:1 in Erfurt ausgewechselt werden

Ausgerechnet in der Partie bei seinem ehemaligen Verein Rot-Weiß Erfurt (3:1) schied Torhüter Michael Ratajczak vom Drittligisten MSV Duisburg verletzungsbedingt aus. Der 31-Jährige klagte bereits unter der Woche über Adduktorenprobleme, hatte sich aber für die Partie zur Verfügung gestellt. Für Ratajczak kam zur Halbzeit Ersatztorwart Marcel Lenz in die Partie und feierte sein Debüt in der 3. Liga.

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist FC Viktoria Köln sucht seinen „Spieler des Monats Juli“

Marcel Risse, Youssef Amyn, Christoph Greger oder Simon Handle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.