Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Sonja Breitbach verstorben

RWE: Sonja Breitbach verstorben

Ehefrau des langjährigen Essener Platzwartes wurde 77 Jahre

Jahrzehnte lang galt  Sonja Breitbach als so etwas wie die rechte Hand von Jupp Breitbach, dem langjährigen Platzwart von Rot-Weiss Essen. Sie waren nicht nur verheiratet, wohnten im Stadion an der Hafenstraße unter der alten Haupttribüne Sie waren auch ein Herz und eine Seele, erlebten bei Rot-Weiss die Zeiten zwischen Bundesliga und Oberliga. Jetzt ist Sonja Breitbach verstorben. Nach kurzer schwerer Krankheit und zwei Magenoperationen ging es nicht mehr. Sonja Breitbach wurde laut Vereinsangaben 77 Jahre. Ihr Mann Jupp arbeitete bis 1996 als Platzwart bei RWE. Wenige Monate nach seiner Pensionierung verstarb er.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Maik Odenthal verlängert bis 2022

28-jähriger Mittelfeldspieler bleibt „Kleeblättern“ weiter erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.