Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE-Torjäger Knappmann trifft auf Ex-Klub KFC

RWE-Torjäger Knappmann trifft auf Ex-Klub KFC

Vorschau auf den siebten Spieltag in der Regionalliga West.

 

 

Zum Traditionsduell zweier ehemaliger Bundesligisten empfängt Rot-Weiss Essen ab 19.30 Uhr den Aufsteiger KFC Uerdingen 05. Dabei kommt es für die RWE-Fans zum Wiedersehen mit zahlreichen Ex-Essenern. Mit Benjamin Baltes, Güngör Kaya, Issa Issa, Meik Kuta und Emrah Uzun stehen schließlich fünf Spieler im KFC-Kader, die auch schon an der Hafenstraße am Ball waren. Kaya darf allerdings wegen eines Sportgerichtsurteils nicht eingesetzt werden. Auf der Gegenseite trifft der neue RWE-Torjäger Christian Knappmann (bisher drei Saisontreffer) ebenfalls auf seinen ehemaligen Verein, für den er bei 63 Einsätzen immerhin 20 Treffer erzielt hatte.

Bei beiden Traditionsvereinen, die erstmals seit 2004 in einem Punktspiel aufeinander treffen, läuft es in dieser Saison bisher nicht nach Wunsch. Die Essener, die einen Platz unter den ersten drei Vereinen als Saisonziel ausgegeben hatten, rangieren mit sieben Punkten aus sechs Spielen nur im Tabellenmittelfeld, die Gäste aus Krefeld finden sich aktuell auf einem Abstiegsplatz wieder. Vor allem die hohe Anzahl an Gegentreffern will KFC-Trainer Eric van der Luer deshalb eindämmen. „Wir müssen in der Defensive wesentlich kompakter stehen. Ab sofort ist die Null bei uns heilig gesprochen“, sagt der niederländische Ex-Profi gegenüber DFB.de. Einen anderen Ansatz verfolgt sein Essener Kollege Waldemar Wrobel. „Wir müssen im Umschaltspiel und in der Offensive ein höheres Tempo vorlegen“, fordert der 43-Jährige.

Beide Mannschaften waren während der Punktspielpause im Niederrheinpokal aktiv. Der KFC setzte sich beim Landesligisten Viktoria Buchholz 5:2 durch, RWE gewann das Derby beim benachbarten Oberligisten ETB Schwarz-Weiß durch ein Knappmann-Tor 1:0. Die ausführliche Vorschau für DFB.de mit allen Partien des siebten Spieltages finden Sie hier.

Das könnte Sie interessieren:

BVB U 23: U 19-Nationalspieler Ansgar Knauff trifft doppelt

U 23 von Borussia Dortmund verkürzt Rückstand auf Rot-Weiss Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.