Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Westfalenpokal: SF Lotte und Münster weiter

Westfalenpokal: SF Lotte und Münster weiter

Das Achtelfinale ist komplettiert.

Die Sportfreunde Lotte und der SC Preußen Münster qualifzierten sich am Dienstagabend als letzte Mannschaften für das Achtelfinale um den Westfalen-Pokal. Der Drittligist aus Münster bezwang den Oberligisten VfB Hüls durch einen Doppelpack von Angreifer Rogier Krohne 2:0 (1:0). Etwas mehr Mühe hatte Regionalliga West-Meister Lotte beim 2:1 (1:1) gegen den Ligakonkurrenten SG Wattenscheid 09. Christian Groß und Sturm-Routinier Aleksandar Kotuljac brachten die Mannschaft von Sportfreunde-Trainer Ramazan Yildirim mit ihren Treffern auf die Siegerstraße. Durch einen Tor von Wattenscheids Leon Enzmann stand es bis zur 78. Minute 1:1. Rahmentermin für die nächste Runde ist der 23. November.

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Sportfreunde Lotte machen Klassenverbleib perfekt

3:0 bei Alemannia Aachen steht schon nach 15 Minuten fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.