Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster siegt nach „Seitenwechsel“

Preußen Münster siegt nach „Seitenwechsel“

Der SCP machte sich vor dem 4:0 gegen Dortmund auf der rechten Platzseite warm.

Auf Anordnung von Trainer Ralf Loose machte sich der SC Preußen Münster vor dem 4:0 im Westfalenduell gegen Borussia Dortmund II erstmals seit langem wieder auf der rechten Platzseite, vor den mit Preußen-Fans gefüllten Tribünen, warm. Auf der anderen Seite befindet sich eine leere Tribüne, die nur in Ausnahmefällen benutzt werden darf. „Wir konnten so die Bindung zu den Fans erhöhen“, sagte Loose.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Simon Handle erstmals „Spieler des Monats“

28-Jähriger setzte sich gegen Teamkollegen Risse, May und Greger durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.