Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Viktoria Köln: Lange Sperre für Wunderlich

Viktoria Köln: Lange Sperre für Wunderlich

Der rotgesperrte Kapitän verpasst mehrere Spitzenspiele.
Mike Wunderlich

Mike Wunderlich, Kapitän des West-Regionalligisten FC Viktoria Köln, ist nach seiner
‚Roten Karte wegen groben Foulspiels beim 2:0 in Wattenscheid für vier Wochen
(längstens vier Pflichtspiele) gesperrt worden. Damit verpasst Wunderlich auf jeden
Fall die Spitzenspiele gegen die U 23 des FC Schalke 04 (2. November) und beim
Lokalrivalen SC Fortuna Köln (9. November) sowie die Partie gegen den SC Verl
(16. November). Hinzu kommt voraussichtlich noch das Zweitrundenspiel im
Mittelrheinpokal, für das der Gegner noch nicht feststeht. „Die Rote Karte war berechtigt
, wir werden das Urteil akzeptieren“, sagt Viktoria Kölns Sportlicher Leiter Franz Wunderlich
gegenüber MSPW. Doppelt bitter für seinen Sohn Mike: Schon in der vergangenen Saison
hatte der Mittelfeldspieler wegen einer Verletzung und wegen einer Rotsperre beide
Derbys gegen die Fortuna verpasst.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Dennis Grote ist neuer Mannschaftskapitän

34-jähriger Routinier wird Nachfolger von Marco Kehl-Gomez.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.