Startseite / Fußball / 3. Liga / Niederrhein-Pokal: MSV nun bei RWE gefordert

Niederrhein-Pokal: MSV nun bei RWE gefordert

Das „Traum-Halbfinale“ im Frühjahr ist damit perfekt.

Der Drittligist MSV Duisburg hat den Einzug in das Halbfinale um den Niederrhein-Pokal geschafft. Beim Landesligisten Cronenberger SC sorgten viermal Kingsley Onuegbu und Branimir Bajic für einen souveränen 5:0 (3:0)-Erfolg. Die „Zebras“ machten damit auch das „Traum-Halbfinale“ perfekt. Gegner in der Vorschlussrunde ist der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Gespielt wird im Frühjahr an der Essener Hafenstraße. RWE hatte sich erst nach Verlängerung 4:2 beim Bezirksligisten 08/29 Friedrichsfeld durchgesetzt.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Trainer Pavel Dotchev will letzten Schritt machen

„Zebras“ fehlt ein Punkt aus zwei Partien zum sicheren Klassenverbleib.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.