Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochum: Neururer macht Mannschaft keinen Vorwurf

Bochum: Neururer macht Mannschaft keinen Vorwurf

Seine Spieler hätten bei der 1:2-Niederlage gegen den TSV 1860 München alles in Waagschale geworfen

Nach der 1:2-Heimniederlage des VfL Bochum gegen den TSV 1860 München war VfL-Trainer
Peter Neururer nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. „In den ersten 25 Minuten
war die Partie auf taktisch sehr hohem Niveau. Beim zweiten Gegentor haben wir kein
geschicktes Zweikampfverhalten an den Tag gelegt. Danach hat die Mannschaft alles in die
Waagschale geworfen, aber es hat leider nicht gereicht“, so Neururer. Für den TSV 1860 war
es nach Toren von Dominik Stahl (10.) und Daniel Adlung (61.) der erste Sieg in Bochum. Den
einzigen VfL-Treffer erzielte Yusuke Tasaka (35.).

 

Das könnte Sie interessieren:

1:1 in Sandhausen: VfL Bochum bleibt auf Aufstiegsplatz

Nach Hinrundenabschluss drei Punkte Rückstand auf Hamburger SV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.