Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Dr. Uwe Harttgen neuer Sportvorstand bei RWE

Dr. Uwe Harttgen neuer Sportvorstand bei RWE

Dreijahresvertrag mit Option für ehemaligen Werder-Profi.

Der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat am Mittwoch Dr. Uwe Harttgen als Vorstand Sport präsentiert. Der frühere Bundesligaprofi des SV Werder Bremen ist als Vorsitzender der Kommission Leistungszentren bei der DFL und im DFB-Jugendausschuss tätig. Zuvor leitete der 49-Jährige lange Jahre die Nachwuchsabteilung der Bremer. Unter Trainerlegende Otto Rehhagel wurde er als Profi mit dem SV Werder 1993 Deutscher Meister, gewann zweimal den DFB-Pokal sowie den Europapokal der Pokalsieger.

Der studierte Diplom-Psychologe Uwe Harttgen unterschrieb in Essen einen Dreijahresvertrag bis zum 31. Januar 2017 (mit Option) und wird beim Traditionsverein von der Hafenstraße zukünftig den gesamten sportlichen Bereich verantworten. Zu seinen Aufgabengebieten gehören unter anderem die Kaderplanung für die Seniorenmannschaften, aber auch eine enge Verzahnung mit dem Nachwuchsbereich. Für sämtliche RWE-Teams soll der neue Sportvorstand eine einheitliche fußballerische Philosophie entwickeln und für deren Umsetzung entsprechende Strukturen schaffen. Der Vereinsvorsitzende Dr. Michael Welling, der seit 2010 als einziges Vorstandsmitglied amtiert hatte, wird sich künftig auf die Bereiche Marketing, Finanzen und Organisation konzentrieren.

„Mit der Verpflichtung des neuen Vorstands Sport wollen wir unsere Strukturen weiter professionalisieren und optimieren“, betonte der RWE-Aufsichtsratsvorsitzende Christian Hülsmann: „Dass es gelungen ist, unseren Wunschkandidaten Dr. Uwe Harttgen für diese Tätigkeit bei RWE zu gewinnen, ist ein echter Coup. Er ist nicht nur ein absoluter Fußballfachmann, sondern auch außerhalb des Platzes eine herausragende Persönlichkeit.“

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Laufen im Lockdown kommt sehr gut an

Bei #muensterumdiewelt sollen mehr als 40.000 Kilometer abgespult werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.