Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Fortuna verliert Testspiel beim BVB 3:4

Fortuna verliert Testspiel beim BVB 3:4

Düsseldorfs Trainer Lorenz-Günther Köstner mit Auftritt zufrieden.

Als Generalprobe für das erste Pflichtspiel im neuen Jahr beim TSV 1860 München (Montag, 10. Februar, 20.15 Uhr) trat Fortuna Düsseldorf am Dienstagnachmittag zu einem (nicht öffentlichen) Trainingsspiel bei Borussia Dortmund an. Die Mannschaft von Fortuna-Cheftrainer Lorenz-Günther Köstner unterlag dem Deutschen Vizemeister 3:4 (1:3). „Wir haben gegen eine deutsche Spitzenmannschaft gespielt, die vor allem von ihrer Schnelligkeit lebt. Es war ein Segen für uns, dass die Dortmunder in einer hervorragenden Besetzung gespielt haben. Dennoch muss ich sagen, dass zwei von den vier Gegentreffern vermeidbar waren. Wir haben uns ordentlich verkauft, auch wenn mir noch ein wenig Aggressivität gefehlt hat“, so Köstner. Für den BVB trafen Marco Reus, Marcel Schmelzer und Jonas Hofmann (2), für die Fortuna Martin Latka, Timm Golley und Oliver Fink. Beim BVB gab Milos Jojic sein Debüt. Sokratis musste angeschlagen ausgewechselt werden.

Das könnte Sie interessieren:

Nach Abstieg: 1. FC Köln trennt sich von Trainer Timo Schultz

Auch die beiden Co-Trainer André Pawlak und Kevin McKenna müssen gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert