Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Bühne frei: RWE-Boss und Mutter Beimer

Bühne frei: RWE-Boss und Mutter Beimer

Bei der 100-Jahr-Feier der Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord

Ausverkauftes Haus und mächtig Gedränge auf der Bühne im Essener Colosseum, wo die Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord ihr 100-jähriges Bestehen mit viel Prominenz feierte. An einer Podiumsdiskussion nahmen auch Dr. Michael Welling, geschäftsführender erster Vorsitzender von Rot-Weiss Essen, und die Schauspielerin Marie-Luise Marjan, seit 29 Jahren die „Mutter Beimer“ aus der Serie Lindenstraße, teil. Eine Festrede hielt auch Oberbürgermeister Reinhard Paß. RWE-Boss Michael Welling hatte die Lacher auf seiner Seite, als er auf die Zukunft von Rot-Weiss angesprochen wurde. „Wir wollen irgendwann Champions League-Sieger werden, und wenn es erst in tausend Jahren ist.“

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Saison-Aus für Torhüter Jakob Golz

22-Jähriger hat sich im Training die linke Mittelhand gebrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.