Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochum: Kurztrainingslager vor „Löwen“-Spiel

Bochum: Kurztrainingslager vor „Löwen“-Spiel

Der VfL reiste bereits am Donnerstag nach München.

Der VfL Bochum zieht im Abstiegskampf der 2. Bundesliga alle Register. So entschieden sich die Verantwortlichen um Trainer Peter Neururer vor dem wichtigen Spiel beim TSV 1860 München (Sonntag, ab 13.30 Uhr) für ein Kurztrainingslager in der bayerischen Landeshauptstadt. Bereits am Donnerstag reiste der VfL-Tross gen München. Dort absolvieren die Bochumer ihre Trainingseinheiten auf dem Gelände des Deutschen Rekordmeisters FC Bayern, der wegen des Bundesliga-Spiels beim Hamburger SV (Samstag, ab 15.30 Uhr) nicht vor Ort ist. Zwei Spieltage vor dem Saisonende bangt der VfL noch immer um den Klassenverbleib. Die Blau-Weißen haben fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und könnten mit einem Sieg in München die letzten Zweifel an einer weiteren Saison in Liga zwei ausräumen.

Das könnte Sie interessieren:

Zweitligist SC Paderborn 07 bezieht am Mittwoch Hotel-Quarantäne

Einheiten finden im Trainingszentrum an der Lise-Meitner-Straße statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.