Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf leiht Ramirez nach Nürnberg aus

Fortuna Düsseldorf leiht Ramirez nach Nürnberg aus

Junger Linksverteidiger aus Ecuador soll sich beim „Club“ versuchen.
Cristian Ramírez wechselt für die kommende Spielzeit von Fortuna Düsseldorf auf Leihbasis zum Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg. Der ecuadorianische Linksverteidiger, der in diesem Sommer im vorläufigen Kader seines Heimatlandes für die Fußball-Weltmeisterschaft stand, wird für ein Jahr an den Ligakonkurrenten verliehen.

Im Januar 2013 kam der 19-Jährige von Independiente José Terán zur Fortuna und trug in den letzten eineinhalb Jahren das Trikot mit dem F95-Emblem auf der Brust. Während er in seinem ersten Halbjahr in der Bundesliga nicht zum Einsatz kam, spielte Ramírez in der Folgesaison 15 Mal in der 2. Bundesliga, dabei gelang ihm eine Tor-Vorlage.

Helmut Schulte, Vorstand Sport: „Cristian Ramírez ist ein sehr talentierter Spieler, von dem wir uns viel erhoffen. Leider konnte Cristian in der vergangenen Saison aus unterschiedlichen Gründen nicht die Leistung  abrufen, die wir von ihm erwartet haben und er sich selbst vorgenommen hat. Daher wollen wir ihm für ein Jahr die Möglichkeit geben, sich bei einem anderen Verein zu entfalten.“

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Mindestens Platz drei schon jetzt sicher

Nach 5:1 gegen SSV Jahn Regensburg fehlen zwei Punkte zum Aufstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.