Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / VfL Bochum holt Shpetim Sulejmani

VfL Bochum holt Shpetim Sulejmani

Angreifer vom FC Basel für die U 23-Mannschaft verpflichtet.
Thomas Reis, Trainer beim West-Regionalligisten VfL Bochum U 23, freut sich über eine weitere Verstärkung für den Angriff: Shpetim Sulejmani wechselt aus dem Nachwuchs des FC Basel zu den Blau-Weißen. Der 19-jährige Schweizer Junioren-Nationalspieler mit kosovarischen Wurzeln ist zunächst für die Regionalliga-Mannschaft des Vereins vorgesehen. Nach Laurynas Kulikas (FC St. Pauli) haben die Bochumer damit einen weiteren Angreifer mit Perspektive für ihre U 23 verpflichten können. „Sulejmani bringt die notwendige Physis für diese Position mit und ist zudem technisch sehr stark. Mit ihm, Kulikas und Moritz Göttel verfügen wir jetzt über einen schlagkräftigen Angriff für die kommende Saison“, so VfL-Nachwuchsleiter Alexander Richter.

Shpetim Sulejmani hatte in der vergangenen Saison 16 Einsätze in der Schweizer 1. Liga Promotion für die U 21-Mannschaft des FC Basel bestritten und einen Treffer erzielt. Zudem kam der 31-fache Juniorennationalspieler der Schweiz in der UEFA Youth League in fünf Spielen zum Einsatz und traf dabei gegen den späteren Finalrundenteilnehmer FC Schalke 04 in der Vorrunde.

Das könnte Sie interessieren:

4:1 in Oberhausen! Rot-Weiss Essen im Pokal-Halbfinale

„Zebras“ besiegen Ligakonkurrenten KFC Uerdingen 5:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.