Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln verlängert mit Cheftrainer Peter Stöger

1. FC Köln verlängert mit Cheftrainer Peter Stöger

Der Aufstiegstrainer verlängerte bis 2017.

Der Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln will auf den Trainerpositionen Kontinuität schaffen. Die Verträge von Peter Stöger (Foto) und Manfred Schmid, die ursprünglich bis Juni 2015 gegolten hatten, wurden um zwei Jahre ausgeweitet. Das Trainergespann trainiert seit Beginn der Saison 2013/2014 den FC und führte den Club in der vergangenen Spielzeit in die Bundesliga zurück.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir die Verträge mit Peter Stöger und Manfred Schmid verlängern konnten und wir freuen uns jetzt sehr auf die neue Saison“, sagte FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke am Mittwoch im Geißbockheim. „Wir haben ein gutes Vertrauensverhältnis und erfolgreich zusammengearbeitet – was im Fußball ja nicht unwichtig ist. Deshalb fiel es uns leicht, die Verträge zu verlängern.“

Trainer Peter Stöger sagte: „Wir möchten den FC in kleinen Schritten weiter voranbringen. Manfred und ich sind sehr froh, dass wir gemeinsam in diesem Team weiterarbeiten können. Unser Ziel in der letzten Saison waren die Meisterschaft der 2. Bundesliga und der Aufstieg, um uns mit den besten Clubs des Landes messen zu dürfen. Jetzt freuen wir uns auf die nächsten Herausforderungen.“

Vor dem Wechsel zum 1. FC Köln waren Stöger und Schmid in der Saison 2012|2013 mit Austria Wien Meister der österreichischen Bundesliga geworden und hatten mit ihrer damaligen Mannschaft einen Punkterekord erzielt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bundesligist FC Schalke 04 meldet positiven Corona-Test

Auswirkungen auf Heimspiel am Mittwoch gegen Hertha BSC noch offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.