Startseite / Pferderennsport / Galopp Hamburg: Der „Fliegende Holländer“ trumpft auf

Galopp Hamburg: Der „Fliegende Holländer“ trumpft auf

Adrie de Vries gewinnt mit Calyxa das Hauptrennen in Hamburg.

Das mit 55.000 Euro dotierte Hauptereignis am Mittwoch auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn gewann Calyxa für das Gestüt Ittlingen (Werne). Unter dem niederländischen Top-Jockey Adrie de Vries triumphierte die vierjährige Stute im „Franz Günther von Gaertner Gedächtnisrennen“. Einen Tag zuvor hatte de Vries bereits mit Amarillo den Hamburger Flieger-Preis (55.000 Euro) gewonnen.

Am Mittwoch hatten auf der Derby-Bahn, wo am Sonntag das „Blaue Band“ entschieden wird, auch die Traber zwei Auftritte. „Goldhelm“ Michael Nimczyk (Willich) wurde dabei einmal Erster und einmal Zweiter.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Yasmin Almenräder-Festspiele am Maifeiertag in München

Raffelberg-Trainerin holt drei Siege, Stalljockey Adrie de Vries sogar vier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.