Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Jonas Nietfeld stürmt für Schalker Reserve

Jonas Nietfeld stürmt für Schalker Reserve

Der 20-jährige Angreifer kommt vom Drittligisten Rot-Weiß Erfurt.

Die U 23 des FC Schalke 04, die mit nur einem Punkt aus den ersten vier Saisonspielen in der Regionalliga West einen Fehlstart hingelegt hatte, bekommt Verstärkung für die Offensive. Jonas Nietfeld vom Drittligisten Rot-Weiß Erfurt unterschrieb bei den „Königsblauen“ einen Einjahresvertrag.

„Er ist ein Spieler, der schon in der 3. Liga für Furore gesorgt hat und viele Anlagen mitbringt“, sagt Oliver Ruhnert, Direktor der Gelsenkirchener „Knappenschmiede“. Seit 2012 bestritt Nietfeld für Erfurt 33 Drittligapartien, dabei erzielte er fünf Tore. Schon am Samstag könnte der gebürtige Mindener im Spiel bei den Sportfreunden Siegen erstmals für die Schalker zum Einsatz kommen.

Rot-Weiß Erfurt wird Nietfelds weitere Entwicklung derweil genau im Auge behalten. „Wir ermöglichen Jonas durch den Wechsel nach Schalke mehr Einsatzzeit in einer starken Mannschaft der Regionalliga West, haben uns aber auch die Möglichkeit gesichert, ihn im Bedarfsfall wieder zurückzuholen“, so RWE-Sportvorstand Alfred Hörtnagl.

 

Das könnte Sie interessieren:

1:1! Ex-Aachener Fiedler ärgert Alemannia mit Last-Minute-Tor

Bonns Abwehrspieler erzielt gegen Ex-Klub den Ausgleichstreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.