Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wattenscheid: Spiel um die Ohren geflogen

Wattenscheid: Spiel um die Ohren geflogen

Höchste Saisonniederlage für die SGW beim 0:6 an der Essener Hafenstraße.

Nach der höchsten Saisonniederlage in der Regionalliga West (0:6 bei Rot-Weiss Essen) war die Enttäuschung bei der SG Wattenscheid 09 groß. „Das Spiel ist uns um die Ohren geflogen“, sagte SGW-Trainer Christoph Klöpper. „Das ist ein extremes Ergebnis. Wir werden die Fehler deutlich ansprechen. Vielleicht war es aber auch einmal ganz gut, dass wir durchgeschüttelt wurden“, so der Wattenscheider Trainer weiter, der vor allem die Effektivität vermisste. „Bei Ballbesitz sah es für uns gar nicht einmal so schlecht aus. Aber Ballbesitz alleine bringt nun einmal keine Ergebnisse.“ Vor der Abfuhr an der Hafenstraße hatten die Lohrheide-Kicker dreimal hintereinander gewonnen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia-Kapitän Franko Uzelac rettet Remis in Rödinghausen

Später Ausgleich zum 1:1 fällt erst in der Nachspielzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.