Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Sportfreunde Lotte und Michael Boris trennen sich

Sportfreunde Lotte und Michael Boris trennen sich

Erster Trainerwechsel in der Regionalliga West in dieser Saison.

Erster Trainerwechsel in der Regionalliga West in dieser Saison: Die Sportfreunde Lotte und ihr bisheriger Trainer Michael Boris (Foto) einigten sich am Montag auf eine sofortige Vertragsauflösung. Der 39-jährige Fußball-Lehrer hatte das Traineramt bei den Tecklenburgern erst im Januar 2014 übernommen.

Nach der Vizemeisterschaft in der Vorsaison belegen die Sportfreunde nach dem jüngsten 0:1 beim SC Verl, mit dem eine Serie von neun Partien ohne Niederlage zu Ende ging, aktuell nur den zwölften Tabellenplatz. Der Abstand zur Spitze beträgt neun Punkte.

Ein Nachfolger für Boris steht noch nicht fest. Vorerst leitet der bisherige Co-Trainer Frank Döpper zusammen mit Bastian Görrissen (Torwarttrainer) die Einheiten.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: KFC Uerdingen 05 bleibt am Tabellenende

Späte 1:2-Heimniederlage in Velbert gegen SV Rödinghausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.