Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Mönchengladbach: Stranzl muss Training abbrechen

Mönchengladbach: Stranzl muss Training abbrechen

Dafür mischte Xhaka erstmals im Mannschaftstraining mit.

Routinier Martin Stranzl vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach musste jetzt das Training vorzeitig abbrechen. Der 34-jährige Innenverteidiger zog sich eine Überdehnung des Oberschenkelmuskels zu. Dafür mischte erstmals Granit Xhaka nach seinem überstandenem Bänder- und Kapselriss im Sprunggelenk voll im Mannschaftstraining mit. „Es ist ein gutes Gefühl, wieder gemeinsam mit den Jungs zu trainieren. Ich bin für das Spiel gegen Eintracht Frankfurt bereit, aber muss abwarten, was der Trainer entscheidet“, so der Schweizer Nationalspieler mit Blick auf die Bundesliga-Partie am Samstag ab 15.30 Uhr.

 

Das könnte Sie interessieren:

DFB: Hermann Gerland unterstützt U 21-Trainer Antonio Di Salvo

Bisheriger Assistent aus Paderborn tritt Nachfolge von Stefan Kuntz an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.