Startseite / Fußball / 3. Liga / Duisburg: Scheferling geht nach 13 Jahren

Duisburg: Scheferling geht nach 13 Jahren

44-Jähriger stellt sich einer neuen beruflichen Herausforderung.

Björn Scheferling verlässt nach 13 Jahren den Drittligisten MSV Duisburg. Der 44-Jährige war im Sommer 2013 nach der Lizenzverweigerung für die 2. Bundesliga kurzfristig als Geschäftsführer der MSV Duisburg GmbH & Co KGaA eingesprungen und sorgte mir dafür, dass die „Zebras“ binnen weniger Tage noch die Zulassung zur 3. Liga erhalten hatten.

Der studierte Diplom-Sportökonom und Diplom-Sportlehrer Scheferling war zunächst von 1998 bis 2002 als Assistent der Sportlichen Leitung sowie als Mitarbeiter im Marketing für den MSV aktiv. Im Sommer 2006 kehrte Scheferling dann als Leiter der damaligen Hellmich Marketing GmbH an die Wedau zurück und bekleidete die gleiche Position auch nach dem Übergang der Marketing-Abteilung unter dem Dach des MSV.

„Ich werde mich nach 13 erfolgreichen Jahren beim MSV einer neuen beruflichen Herausforderung stellen“, so der 44-Jährige. „Ich habe hier viele emotionale Momente erleben dürfen. Die Begeisterung und das Herzblut der Menschen nach dem Lizenzentzug 2013 werde ich nie vergessen. Ich wünsche dem MSV weiter diese Leidenschaft seiner Fans auf dem Weg zurück in den Profifußball und drücke dafür fest die Daumen.“ Die Position des Marketing-Leiters wird nicht neu besetzt. Geschäftsführer Peter Mohnhaupt wird den Fachbereich Marketing verantworten.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund U 23: Pasalic fehlt gegen SV Wehen Wiesbaden

Außenbahnspieler muss am Sonntag seine Gelbsperre absitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.