Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg bangt um Kapitän Steffen Bohl

MSV Duisburg bangt um Kapitän Steffen Bohl

Einsatz entscheidet sich wohl erst kurz vor der Bielefeld-Partie.

Nach zwei Siegen aus zwei Partien in diesem Jahr steht für den Drittligisten MSV Duisburg am Sonntag ab 14 Uhr das Schlagerspiel bei Arminia Bielefeld auf dem Programm. Rund 16.000 Zuschauer, davon über 2.000 aus Duisburg, werden auf der „Alm“ erwartet.

MSV-Trainer Gino Lettieri muss definitiv auf Erik Wille (Hüftprobleme) und Ersatztorhüter Maurice Schumacher (Trainingsrückstand nach Außenmeniskusverletzung) verzichten. Bei Kapitän Steffen Bohl (Muskelfaserriss/Foto), Enis Hajri (Hüftprellung) und Kevin Scheidhauer (Virusinfektion) entscheidet sich ein Einsatz wohl erst kurz vor dem Spiel.

 

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Wiedersehen mit Angreifer Vincent Vermeij

Nach 1:3 gegen SV Waldhof Mannheim geht es zum SC Freiburg II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.