Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen: Anpfiff für das vereinseigene „Monopoly“

RW Essen: Anpfiff für das vereinseigene „Monopoly“

Präsentation des Brettspiel-Klassikers im Stadion Essen ein voller Erfolg.

MSPW-Foto unten: Anne van Straelen vom Spieleverlagsunternehmen zusammen mit ihrem Vater Reinhold Notthoff, der bereits seit den 60er-Jahren zu den RWE-Heimspielen an die Hafenstraße pilgert.

Das könnte Sie interessieren:

Aachen: Marcel Heller hält sich am Tivoli fit

35-jähriger Offensivspieler seit Wochenbeginn im Alemannia-Training dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.