Startseite / Pferderennsport / Galopp Dortmund: Neuer Höhepunkt am 14. Mai

Galopp Dortmund: Neuer Höhepunkt am 14. Mai

25.000 Euro-Rennen von Hannover nach Wambel verlegt.
Der Traditionsrenntag an Christi Himmelfahrt (14. Mai) auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel wird in diesem Jahr sportlich aufgewertet. Beim Volks-Renntag mit einem großen Familienprogramm wird nun auch ein so genanntes „Listen-Rennen“ ausgetragen. „Diese besonders für die Zucht wichtige Prüfungen sind so etwas wie die Europa League im Rennsport“, erklärt der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke. „Gruppe-Rennen sind dann die Champions League. Die bieten wir wieder im Juni und September.“

Das Listenrennen für Stuten am 14. Mai ist mit einem Preisgeld von 25.000 Euro dotiert. „Wir wollen diesem Traditions-Renntag einen sportlichen Höhepunkt geben“, so Tiedtke. „Wir freuen uns, dass dies für 2015 geklappt hat.“ Möglich wurde es durch die einmalige Verlegung eines Gruppe-Rennens („Bavaria Classic“) von München nach Hannover. „Gregor Baum, der Präsident des Hannoverschen Rennvereins, hat daraufhin unserer Bitte entsprochen, das Listenrennen, das normalerweise in Hannover gelaufen wird, im Tausch mit einem anderen Rennen nach Dortmund zu geben“, sagt Tiedtke.

Diese Regelung gilt nur für 2015. „Auf Dauer wollen wir an Christi Himmelfahrt, der unser publikumsstärkster Renntag in der Saison ist, ein eigenes sportliches Highlight etablieren“, so der Dortmunder Präsident.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Fünf Rennen am Montag auf der Karte

Wallach Mr Blitzer Byd reist mit guter Form ins Ruhrgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.