Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Flottmann in der Warteschleife

Fortuna Köln: Flottmann in der Warteschleife

Comeback des Innenverteidigers gegen Rot-Weiß Erfurt möglich.

Daniel Flottmann (Foto) vom Aufsteiger SC Fortuna Köln könnte am Samstag ab 14 Uhr in der Drittliga-Partie gegen Rot-Weiß Erfurt sein Comeback geben. Der 30-Jährige, der zuletzt wegen eines Muskelfaserrisses mehrere Wochen pausieren musste, befindet sich wieder im Training. Beim jüngsten 0:1 in Münster gehörte der Routinier zwar schon wieder zum Kader, kam aber noch nicht zum Einsatz. Dafür zählte Manuel Hörnig, der fast zeitgleich mit Flottmann ebenfalls einen Faserriss erlitten hatte, zur Startformation.

Offen ist, ob Fortuna-Mittelfeldspieler Kristoffer Andersen in dieser Saison noch einmal in das Geschehen eingreifen kann. Nach fünf Monaten Verletzungspause wegen eines Knorpelschadens arbeitet der 29-Jährige im Training an seiner Rückkehr.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Saarbrücken: Angreifer Minos Gouras beendet Quarantäne

23-jähriger Offensivspieler steigt bei Saarländern wieder ins Training ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.