Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Viktoria Köln ehrt Krays Dominik Immanuel

Viktoria Köln ehrt Krays Dominik Immanuel

Nach überstandener Krebserkrankung gibt „Urgestein“ sein Comeback.

Im Vorfeld der torreichen Partie zwischen den beiden West-Regionallisten Viktoria Köln und FC Kray (5:4) ehrte der Gastgeber aus dem Rheinland FCK-Spieler Dominik „Kiki“ Immanuel (Foto), der nach einer überstandenen Tumor-Erkrankung (Lymphdrüsenkrebs) erstmals wieder im Kader der Essener stand, für seinen positiv abgeschlossenen Kampf gegen den Krebs.

Erstmals seit September war der 31-jährige Immanuel wieder im Aufgebot des FC Kray. Wegen seiner Erkrankung absolvierte der Mittelfeldspieler, der bereits seit 2008 bei den Krayern unter Vertrag steht (zuvor Schwarz-Weiß Essen), nur fünf Begegnungen in der nun abgelaufenen Saison.

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster verschiebt Jahreshauptversammlung

„Adlerträger“ reagieren auf aktuelles Pandemie-Geschehen in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.