Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Benschop verlässt Fortuna Düsseldorf

Benschop verlässt Fortuna Düsseldorf

Niederländischer Angreifer wechselt zum Bundesligisten Hannover 96.

Fortuna Düsseldorfs Angreifer macht von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch und wechselt zur kommenden Saison zum Bundesligisten Hannover 96. Der 24-jährige Niederländer erhält bei den Niedersachsen einen Drei-Jahres-Vertrag.

Frank Kramer, Düsseldorfs künftiger Cheftrainer: „Es ist schade, dass uns Charlie verlässt, weil wir uns sehr um ihn bemüht haben. Es ist aber ganz normal, dass es ihn in die 1. Bundesliga zieht und das müssen wir akzeptieren. Wir freuen uns natürlich für ihn und wünschen ihm alles Gute. Wir werden nun unsere guten Gespräche mit potentiellen Stürmern intensivieren und hoffen, dass wir auf dieser Position gute Lösungen für die kommende Saison haben werden.“

Finanzvorstand Paul Jäger: „Der Spieler hat nun mal eine branchenübliche Ausstiegsklausel, da bleibt der Fortuna nur das senkrechte Abnicken. Zudem gilt es ja, dass man Reisende nicht aufhalten soll. Wir benötigen Spieler, die sich zu 100 Prozent mit der Fortuna identifizieren. Wir wünschen Charlison alles Gute für die Zukunft.“

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Mittelstürmer Simon Terodde fällt länger aus

Rekordtorschütze kann erst im neuen Jahr wieder spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.