Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ehemaliger Leverkusener Spahic wechselt zum HSV

Ehemaliger Leverkusener Spahic wechselt zum HSV

34-jähriger Abwehrspieler unterschreibt Vertrag bis Juni 2016.

Bundesligist Hamburger SV hat den Ex-Leverkusener Emir Spahic (Foto) verpflichtet. Der 34-jährige Defensivspezialist, der bei Bayer 04 in der abgelaufenen Saison aus disziplinarischen Gründen suspendiert worden war, unterschrieb bei den Hanseaten einen Vertrag bis Juni 2016.

Spahic spielte von Juli 2013 bis April 2015 bei Bayer 04 Leverkusen und kam insgesamt auf 49 Bundesliga-Einsätze (drei Tore). Auch in der UEFA Champions League war der Bosnier für die Rheinländer am Ball (14 Einsätze).

Bereits am Montag wird Spahic im Trainingslager des HSV (Graubünden) erwartet. „Wir freuen uns, dass wir mit Emir eine gestandene Defensivkraft für unser Team gewinnen konnten. Er kann dank seiner Erfahrung, seiner sportlichen Qualität und seiner Präsenz auf dem Platz zu einem wichtigen Führungsspieler unserer Mannschaft werden“, sagt Peter Knäbel, Direktor Profifußball der Hamburger.

„Wir haben mit Emir einen ablösefreien Spieler der höchsten Qualitätsklasse verpflichtet, der uns in unserer aktuellen Situation Stabilität geben wird. Wir haben den Vorfall in Leverkusen besprochen und seine Auseinandersetzung mit diesem Thema intern bewertet. Danach haben wir uns für die Verpflichtung entschieden“, so Dietmar Beiersdorfer, Vorstandsvorsitzender des HSV.

Das könnte Sie interessieren:

3:1 bei RB Leipzig! Bayer 04 Leverkusen neuer Tabellendritter

Wirtz, Diaby und Frimpong lassen Rheinländer im Top-Spiel jubeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.