Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Zehnjährige Durststrecke beendet

1. FC Köln: Zehnjährige Durststrecke beendet

„Mit etwas Glück“ gewinnen Domstädter 3:1 beim VfB Stuttgart.

Bundesligist 1. FC Köln hat mit dem 3:1-Erfolg beim VfB Stuttgart eine lange Durststrecke beendet. In den letzten zehn Jahren war es den Rheinländern nicht gelungen, zum Saisonauftakt im Oberhaus einen dreifachen Punktgewinn einzufahren. FC-Mittelfeldspieler Matthias Lehmann (Foto) betonte, dass der Sieg „etwas glücklich“ gewesen sei. „Der VfB Stuttgart hatte mehr Chancen. Wir haben unsere Möglichkeiten aber genutzt.“, so der 32-Jährige, der früher auch für den aktuellen West-Regionalligisten Alemannia Aachen gespielt hatte.

 

Das könnte Sie interessieren:

Horst Eckel: Tiefe Trauer um letzten WM-Helden von 1954

Youngster des Weltmeister-Teams im Alter von 89 Jahren verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.