Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Feierliche Grundsteinlegung beim MSV Duisburg

Feierliche Grundsteinlegung beim MSV Duisburg

Neuer Kabinentrakt im Nachwuchsleistungszentrum.

Zweitligist MSV Duisburg hat den Grundstein zum Neubau des Kabinentraktes im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) an der Westender Straße in Meiderich gelegt. Der Vorstandsvorsitzende Ingo Wald, NLZ-Leiter Uwe Schubert und Projektleiter Franz Benölken starteten gemeinsam mit dem Sponsoren des Projektes den Neubau mit dem offiziellen „Anpfiff“.

„Unser Nachwuchsleistungszentrum ist ein wichtiger Bestandteil der Philosophie des MSV. Unsere jungen Spieler sollen hier die mit unseren Möglichkeiten besten Grundlagen finden, um ihren Weg mit uns und für den MSV zu gehen“, betont Wald.

„Dieser Neubau ist für unser NLZ eines der Elemente, auch weiter beständig und erfolgreich auf hohem Niveau zu arbeiten und Talente zu fordern und zu fördern“, verdeutlicht Schubert. Der MSV ist vom Deutschen Fußball-Bund für seine bisher gute Arbeit bereits mit einem von drei möglichen „Sternen“ zertifiziert.

Gerechnet wird mit einer Bauzeit von sechs bis zehn Monaten. „Im Frühjahr 2016 sollen die Talente des MSV Duisburg in ihr neues Zuhause einziehen“, bestätigt Benölken.

 

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Bochumer Dabrowski übernimmt Hannover 96 als Interimscoach

43-jähriger Fußballlehrer wird gegen den HSV die Mannschaft betreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.