Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster bestätigt sechsstelligen Verlust

Preußen Münster bestätigt sechsstelligen Verlust

Bei der Mitgliederversammlung des Traditionsklubs am Montagabend.

Drittligist SC Preußen Münster hat die Saison 2014/2015 mit einem Verlust von rund 500.000 Euro abgeschlossen. Das bestätigten die Verantwortlichen auf der Mitgliederversammlung am Montagabend. Ein Jahr zuvor hatten die „Adlerträger“ noch einen Gewinn von 327.000 Euro erwirtschaftet. Verantwortlich für den Fehlbetrag seien unter anderem der Zuschauerrückgang sowie zusätzliche Aufwendungen für Personal und Sicherheit. Durch ein Bankdarlehen will der SCP die Zinslast senken und in fünf Jahren schuldenfrei sein.

 

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Berlin holt Ex-Münsteraner Benyamina

31-jähriger Stürmer war von Januar bis Juni 2014 für den SC Preußen am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.