Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: „Fans“ des FC Bayern verletzten Blinden

Schalke 04: „Fans“ des FC Bayern verletzten Blinden

Zehnjähriges Kind wurde bei Ausschreitungen traumatisiert.

Nach dem Angriff von Anhängern des FC Bayern München und des VfL Bochum auf Fans des FC Schalke 04 vor dem Bundesligaspiel zwischen Schalke und Bayern (1:3) kommen immer mehr Details ans Licht. Laut Informationen der „Bild“-Zeitung soll auch eine erkennbar blinde Person verletzt worden sein. Ein zehnjähriges Kind wurde traumatisiert. Bis zu 400 Menschen waren an der Schlägerei beteiligt. Die Polizei leitete 198 Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Das könnte Sie interessieren:

Deutsche Fußball Liga berät bei Versammlung im Juli über 50+1-Regel

Bundeskartellamt hatte Ausnahmen für einzelne Klubs in Frage gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.