Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster stellt Trainer Ralf Loose frei

Preußen Münster stellt Trainer Ralf Loose frei

Unmittelbar nach dem 1:2 gegen den VfB Stuttgart II.

Drittligist SC Preußen Münster hat sich unmittelbar nach der 1:2-Heimniederlage gegen die U 23 des VfB Stuttgart von seinem Cheftrainer Ralf Loose getrennt. Der 52-Jährige wurde mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben freigestellt. Das entschieden Vorstand und Aufsichtsrat. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Münster hat die vergangenen drei Begegnungen verloren. Insgesamt warten die Westfalen seit sechs Partien auf einen Sieg. In der Tabelle rutschte der SCP vom zweiten Tabellenplatz auf Rang sechs ab. Der Rückstand auf den drittplatzierten FC Erzgebirge Aue (Relegation) beträgt fünf Zähler.

Ex-Profi Loose (unter anderem Borussia Dortmund und Fortuna Düsseldorf) hatte den SC Preußen Mitte September 2013 übernommen. Seine größten Erfolge waren zuvor unter anderem die Aufstiege mit Dynamo Dresden und den Sportfreunden Siegen in die 2. Bundesliga.

Das könnte Sie interessieren:

Offizielle Bestätigung: KFC Uerdingen 05 steigt aus der 3. Liga ab

Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nicht nachgewiesen – SV Meppen rückt nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.