Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Ex-Essener Yildirim wird Sportdirektor in Fürth

Ex-Essener Yildirim wird Sportdirektor in Fürth

40-Jähriger tritt die Nachfolge von Michael Mutzel an.

Zweitligist SpVgg Greuth hat mit Ramazan Yildirim (Foto) einen neuen Direktor Profifußball präsentiert. Zuvor hatte Michael Mutzel das Amt inne, den Posten aber aus familiären Gründen zum Jahreswechsel aufgegeben.

Yildirim arbeitet bereits seit knapp zwei Jahren für die Spielvereinigung im Bereich Scouting und war für das „Kleeblatt“ als Spiele- und Spielerbeobachter tätig. Der ehemalige Profi (unter anderem Rot-Weiss Essen, Kickers Offenbach und Eintracht Braunschweig) erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. „Wir haben Ramazan Yildirim als engagierten und sehr kompetenten Mitarbeiter kennengelernt.“, so Präsident Helmut Hack.

 

Das könnte Sie interessieren:

Torhüter Florian Pruhs und Philip Brown reisen zum U 16-Lehrgang

Deutschen Fußball Bund hat die SCP-Nachwuchskicker nominiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.