Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWO: Zimmermann erfreut über Frühform

RWO: Zimmermann erfreut über Frühform

16:2 Tore in ersten beiden Testspielen – Sonntag beim TSV Marl-Hüls.

West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen befindet sich bereits in einer beachtlichen Frühform: Dem 13:2-Kantersieg gegen Westfalia Herne (MSPW berichtete) folgte ein 3:0 (2:0) gegen eine Auswahl aus Profis und Nachwuchsspielern des niederländischen Ehrendivisionärs FC Twente Enschede. Schon vor der Pause brachten Patrick Bauder und Simon Engelmann die „Kleeblätter“ in Führung, nach dem Seitenwechsel sorgte Christoph Caspari für den Endstand.

Trainer Andreas Zimmermann (Foto) lobte: „Das war ein sehr guter Test auf einer hervorragenden Anlage.“ Zum Einsatz kam bis auf David Gügör, der angeschlagen pausieren musste, der gesamte RWO-Kader.

Das nächste Testspiel bestreiten die Oberhausener am kommenden Sonntag, 17. Januar, ab 14 Uhr beim Westfalen-Oberligisten TSV Marl-Hüls. Das für Samstag, 23. Januar. angesetzte Testspiel gegen den Nord-Regionalligisten SV Meppen musste dagegen abgesagt werden, da die Emsländer am 24. Januar eine Nachholpartie gegen den ETSV Weiche Flensburg bestreiten. RWO sucht für den Termin noch nach einem neuen Gegner.

 

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg verpflichtet Mittelfeldspieler Jan Wellers

21-Jähriger kommt vom Ligakonkurrenten Rot-Weiß Oberhausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.